Famulatur - Was ist das?

Die Famulatur ist eine Art Praktikum in einem Krankenhaus oder einer Praxis, die Medizinstudierende während ihres Studiums absolvieren müssen. In Deutschland sind für die Famulatur vier Monate vorgesehen, in denen die Studierenden wichtige Praxiserfahrung sammeln sollen. Die Famulatur ist durch die Approbationsordnung für Ärzte vorgeschrieben und wird von den Landesprüfungsämtern anerkannt.

Sie ist zwischen dem Ersten und Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung abzuleisten. Nach der Approbationsordnung müssen zwei Monate in einem Krankenhaus, ein Monat in der ambulanten Patientenversorgung und – seit der letzten Novellierung – ein Monat in einer Einrichtung der hausärztlichen Versorgung  absolviert werden.  Die Ableistung in mehreren Teilen während der vorlesungsfreien Zeit ist möglich. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, weitere Famulaturen freiwillig zu absolvieren.